Mittelmühle Adelberg, regionale und nachhaltig kultivierte Weihnachtsbäume.

Harald Müller

- Mittelmühle, Adelberg

Bodengesundheit bedeutet ...

Gesunder Boden bedeutet für mich gesunde und schöne Weihnachtsbäume.
Das klingt so einfach und logisch und ist doch so vielseitig und komplex. Wenn man sich mit dem Thema Bodenleben beschäftigt, so ist man schnell von seiner unglaublichen Menge und Vielfalt überwältigt und teilweise auch überfordert. In der Praxis ist es aber gar nicht nötig, all die vielen Details genau zu verstehen. Es ist viel wichtiger, die Prozesse und Kreisläufe der Natur zu sehen und wo nötig zu unterstützen.  

Harald Müller für mehr Bodengesundheit in der Weihnachstbaumkultur

Was bedeutet Bodengesundheit in einer Weihnachtsbaumkultur?

Wenn wir verstanden haben, dass ein gesunder Boden sehr viele Nährstoffe pflanzenverfügbar macht, dann können wir unsere Düngergaben deutlich reduzieren und auf Kunstdünger gänzlich verzichten.

Ohne externe „Störung“ bilden sich viele Symbiosen aus Pflanzen, Pilzen und Mikroben, die sich gegenseitig ernähren. Ganz nebenbei erhalten wir gesündere, resilientere Pflanzen, die sich gut gegen Schädlinge wehren können. Durch die hohe Biodiversität entsteht außerdem ein Gleichgewicht zwischen Schädlingen und ihren Gegenspielern den Nützlingen.


Ein gesunder Boden hat eine lockere Struktur. Das erleichtert uns das Nachpflanzen neuer Weihnachtsbäume und sie etablieren sich leichter. Wasser kann leichter gespeichert und aufgenommen werden.

Schafe als Kulturpfleger

Die Beweidung durch unsere Schafe hält hauptsächlich unsere Weihnachtsbäume vom Begleitwuchs frei. Sie lieben die Vielfalt an Gräsern und Kräutern, die sie zügig umsetzen und kontinuierlich wieder als Dünger auf unseren gesunden Boden verteilen.

Familie Müller und die Mittelmühle Adelberg setzten sich für nachhaltig, gesunde Böden ein.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Feinwurzeln in bei den Weihnachtsbaum-Aufzucht

Harald Müller von der Mittelmühle Adelberg gibt einen Einblick in seine regionale und ökologische Weihnachtsbaum-Kultur. Die jungen Christbäume stehen in sattem Grün. Das Ziel ist es, nicht nur gesunde Tannenbäume großzuziehen, vielmehr wird viel Zeit und Leidenschaft in einen gesunden und lebendigen Boden investiert. Dies danken ihm die Jungpflanzen mit einem hohen Feinwurzelanteil. 

Wir sind BodenArt

Erfahre mehr über unsere Gemeinschaft. Wir erzählen unsere Sichtweise was einen gesunden Boden ausmacht, was man für Bodengesundheit tun kann und stellen uns in ein paar wenigen Worten vor.