Weihnachtsbaumschafe füttern das Bodenleben

Harald Müller von der Mittelmühle Adelberg zeigt seine Multitalente bei der Arbeit. Das Shropshireschaf ist die einzigste Schafrasse die keine Weihnachtsbäume frisst. Sie sind der wichtigste Teil im Konzept „naturnaher Anbau von Weihnachtsbäumen“. Sie halten nicht nur die Weihnachtsbäume vom Begleitwuchs frei, sondern sind wahre Rohstofflieferanten. Und das nicht nur für die Weihnachtsbäume, sondern auch für viele andere Lebewesen. 
Am wichtigsten sind sie aber für das Bodenleben, dass sie mit ihren Ausscheidungen wohldosiert, kontinuierlich und hochwertig füttern. 


Bitte an festes Schuhwerk denken, da das Gelände teilweise sehr steil und uneben ist. 
 

13. Juni 2024 | 18.00 Uhr

Treffpunkt: Mittelmühle 6 am roten Haus, 73099 Adelberg